Betreuung im Wochenbett

Wochenbett

Auf Station 22 findet mindestens 1 Mal täglich Hebammenvisite durch uns statt. Bei bestimmten Problemen oder Fragen kommen wir  Hebammen die Wöchnerin auch mehrfach im Zimmer besuchen. Zudem stehen erfahrene Schwestern und Ärzte zur Betreuung auf der Station zur Verfügung.

 

Doch auch nach der Entlassung sind Sie nicht alleine:

Nachsorge - Hausbesuche im Wochenbett

Füße
Gerade in der Anfangszeit zu Hause ist es für Mutter und Kind wichtig, fachkundig durch eine Hebamme, Ihrer Wahl, betreut zu werden. Ihre Hebamme hilft Ihnen bei der Versorgung Ihres Kindes, wie z.B. bei der Nabelpflege, beim Baden, Stillen und Füttern.

 

Aber auch die Gewichtsentwicklung des Säuglings, sowie die Rückbildung der Gebärmutter werden kontrolliert.

 

 

Die Hebamme ist in dieser Zeit Ihre kompetente Ansprechpartnerin und unterstützt Sie in dieser neuen und für Sie so wichtigen Lebensphase. Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe im Wochenbett und die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

Anmeldung: Persönliche Absprache nach der Geburt